Archiv
Ab 6. bis 27. Oktober:


Erich Brändle




Zur Person

1943

Geboren in Matzingen. Aufgewachsen in Diessenhofen.

1958 - 59

Kunstgewerbeschule Zürich.

1959 - 74

Handwerkslehre und Tätigkeit in verschiedenen Berufen.

1974 - 02

Lehrtätigkeit an der Hochschule für Gestaltung und Kunst, Zürich.

 

Einzelausstellungen

1966

Galerie des Ages, Evilard.

1975

Galerie an der Stadthausgasse, Schaffhausen.

1982

Galerie an der Stadthausgasse, Schaffhausen.

1985

Forum VEBIKUS, Schaffhausen.

1987

Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen (Katalog).

1990

Forum VEBIKUS, Schaffhausen.

1991

Galerie Tullagasse, Breisach.

1993

Galerie BILDRAUM, Zürich.

2003

Galerie Repfergasse 26, Schaffhausen.

 

Galerie Dosch, Zürich.

2005

Galerie Susanna Rüegg, Zürich.

2007

Galerie Dosch, Zürich.

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1988

10 Schaffhauser Künstler im Kulturpanorama Luzern.

 

Grosse Kunstausstellung NRW , Kunstpalast Ehrenhof Düsseldorf.

1990

Ausstellung mit der Gruppe VEBIKUS im Rathaus Bad Harzburg.

1992

Eröffnungsausstellung der Galerie BILDRAUM in Zürich.

2004

Die Singenkunst 2004, Kunstmuseum Singen (Katalog).

2005

Verein für Originalgraphik, Zürich.

2006

Carl Roesch und die Jungen, Museum Amtshaus, Diessenhofen.

 

Bibliographie

1987

Erich Brändle, Katalog Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen.

1988

10 Schaffhauser Künstler, Kulturpanorama  und Kornschütte Luzern. 1993 Bilder von Erich Brändle mit einem Text von Carlpeter Braegger und einem Gespräch mit  Stephan Kunz. Edition Howeg, Zürich

2003

Schaffhauser Kunst im 20. Jahrhundert. Tina Grütter in Schaffhauser Kantonsgeschichte, Band 3, Seite 1720.

 

Erich Brändle - Malerei, Radierungen. Edition Howeg, Zürich.



Erich Brändle, Fischerhäuserstr. 63, 8200 Schaffhausen
052 624 44 36, erich.braendle@shinternet.ch 



Weitere Bilder


Ausstellungsdaten
Ausstellung: 6. bis 27. Oktober
 
Vernissage: Freitag, 5. Oktober, ab 18 Uhr*
Apéro: Mittwoch, 17. Oktober, 18 - 20 Uhr
Finissage: Samstag, 27. Oktober, 14 - 16 Uhr
 
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 12 bis 16 Uhr
Oder nach Vereinbarung

*Treffpunkt ab 20 Uhr im Restaurant Pöstli